Ausbildung Fachinformatiker - Fachrichtung Systemintegration (m/w/d) 2022

  • Ausbildung
scheme imagescheme imagescheme image

AEG: Ausschalten, einschalten, geht. - Aber wer hilft wenn nicht?

Die Stadt Schorndorf als Arbeitgeberin. 40.000 Einwohner (m/w/d)* als Kunden.

Sie sind ein PC-Freak, ein „Tüftler“, der sich bereits jetzt schon mit Computern beschäftigt? Wenn Sie Spaß daran haben im Team zu arbeiten, kleinere IT-Projekte selbstständig durchführen wollen und sich für den reibungslosen Betrieb unserer IT-Systeme sorgen wollen, dann sind Sie hier genau richtig!

Wir suchen zum Ausbildungsbeginn 01.09.2022 einen
 

Auszubildenden zum Fachinformatiker - Fachrichtung Systemintegration


für unsere Stabstelle Digitalisierung.

Was erwartet Sie?

Als Fachinformatiker werden Sie überall dort benötigt, wo Computer im Einsatz sind. Vielfältig sind auch die verschiedenen Tätigkeitsfelder in der Fachrichtung Systemintegration. Sie entwerfen zum Beispiel Lösungen für komplexe Netzwerke und installieren Betriebssysteme, welche Sie dann auch betreuen. Durch Einweisungen qualifizieren Sie die Benutzer für die Anwendung der installierten oder zu betreuenden Systeme. Sie verstehen sich als serviceorientierter Dienstleister innerhalb der Stadtverwaltung, sind jederzeit bereit, Störungen zu beheben und sorgen so für ein reibungsloses Arbeiten der Systeme.

Was bringen Sie mit?

  • Mindestens Realschulabschluss bzw. gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Gute Noten in den Fächern Mathematik, Informatik und Englisch
  • Technische Begabung
  • Interesse an Technik, am Konstruieren und am Lösen komplexer Problemstellungen
  • Freundliches Auftreten und Freude am Umgang mit Menschen

Was bieten wir Ihnen?

Ausbildungsinhalt-/ablauf:
Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt am 1. September. Die Stadt Schorndorf bildet in der Fachrichtung Systemintegration aus. Der praktische Teil findet in der Stabstelle Digitalisierung statt und die theoretischen Kenntnisse werden je nach Wohnort entweder an der Gewerblichen Schule Backnang (2 Tage/Woche Berufsschule) oder der Technischen Schule Aalen (Blockform) vermittelt.

Ausbildungsvergütung: 
1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 Euro

Weitere Vorteile:
  • Der Urlaubsanspruch beträgt 30 Arbeitstage pro Kalenderjahr.
  • Bei entsprechender Eignung und erfolgreicher Beendigung der Ausbildung können wir Sie für mindestens 1 Jahr in ein Beschäftigungsverhältnis übernehmen.

Na, neugierig geworden?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 30.09.2021.
 
Bei Fragen können Sie sich gerne an Herrn Zenn (stellvertretender Stabstellenleiter Digitalisierung), Telefon 07181 602-2200 oder an Frau Bronner (Ausbildungsleiterin Fachbereich Personal), Telefon 07181 602-1212, wenden.


*Alle nachfolgend genannten Personengruppen- und Berufsbezeichnungen beziehen sich ausdrücklich auf die Geschlechter männlich, weiblich und divers.